Dritter beim Starencup

WhatsApp Image 2017-07-10 at 17.13.08Mit „nur“ 8 Spielerinnen traf man sich am frühen Sonntagmorgen um 8 Uhr um aufs Turnier nach Heiningen zu fahren. Zwei fehlten Krankheitsbedingt und 4 waren auf eine Konfi Freizeit. So waren wir froh  das Carla Bauer von der c2 aushelfen konnte um wenigstens einen Auswechselspieler zu haben.

Nach den anstrengenden Quali Wochen im Bezirk und auf der HVW Ebene kommen jetzt die Turniere aufm Rasen zur richtigen Zeit. Wieder Spaß am Spiel war das Motto. Da unsere wB am Turnier auch teilnahm und mit nur „7“ Spielerinnen antrat hieß es für manche aus der wC auch noch bei der wB auszuhelfen. Beide Mannschaften hatten nicht nur viel Spaß sondern hatten dann auch den ergeiz soweit es geht zu kommen.

 

Im ersten Spiel gewannen die Mädels gleich deutlich mit 13: 3 gegen Heiningen. Eine gute Abwehr und schnelle Gegenstöße und schnell hatte man eine deutliche Führung heraus geschossen. Im zweiten Spiel ging es dann gegen Pfullingen 2. Eine Mannschaft die man vom letzten Jahr noch sehr gut kannte. So entwickelte sich ein enges Spiel das man dann leider mit 7:5 verlor. Da vier aus jeder Gruppe weiter kamen um dann im Viertelfinale zu spielen war es wichtig eine gute Platzierung in der Gruppe sich zu erspielen. Gegen die JSG Deizisau/Denkendorf hatte man im ganzen wenig Mühe und gewann mit 9:6. Im letzten Spiel ging es dann gegen den Turnierfavoriten aus Hofen/Hüttlingen. Hier verschlief man ein bisschen die ersten Minuten und lag gleich mit 3 Toren zurück. Zwar versuchte man alles noch mal aber unterlag am Ende mit 9:7.

Jetzt ging es im Viertelfinale gegen den zweiten aus der anderen Gruppe Aalen /Wasseralfingen. Hier zeigten die Mädels von beginn an eine starke Leistung und setzten sich schnell auf 4 Tore ab. Immer wieder wurde die offensive Abwehr schön ausgespielt und so gewann man deutlich mit 9:5.

Im Halbfinale hieß der Gegner wieder Hofen/Hüttlingen. Dieses mal zeigte man von beginn an mehr Gegenwehr. War auch mal auf ein Tor dran aber es sollte nicht sein. Am ende unterlag man dem späteren Turniersieger mit 8:6.

WhatsApp Image 2017-07-10 at 17.13.081

Gegen Pfullingen 1 ging es jetzt um den 3. Platz. Auch wenn man schnell mit 0:2 hinten lag kämpften die Mädels noch mal richtig. Schnell konnte man ausgleichen und selber mit 2 Toren in Führung gehen. Diesen Abstand hielten die Mädels bis zum Schluß. Die Freude über den dritten Platz war riesig aber auch kurz, weil gleich meh

rere Spielerinnen bei der wB aushalfen die jetzt auch noch im Spiel um Platz 3. spielten. Auch hier hieß der Gegner Pfullingen. Hier musste die Entscheidung im 7m schiessen f

allen. Die RW Mädels zeigten keine Nerven verwandelten alle 7m sicher und Meli konnte dazu noch zwei halten. Am ende schafften man zwei 3. Plätze und feierte die dann wie schon immer im….

 

Eine tolle Leistung trotz vielen Ausfällen und das bei einer Spielzeit von 17 Minuten…mit einem kleine „Haufen“ das maximale heraus geholt.

Es spielte: Im Tor die Meli, auf den Aussenpositionen Carla und Marta, Lilly am Kreis und im Rückraum Leonie, Karen, Jana und Lisa