Erfolgreiche VR-Talentiade am 21.05.2017

vrtalentiadeAm Sonntag, den 21.05.2017 fand die Talentiade des Handballbezirks Esslingen-Teck mit 80 teilnehmenden Kindern in Kirchheim statt. Unsere Jugendspielgemeinschaft Rot-Weiss Neckar war mit sechs Spieler/innen des Jahrgangs 2006, die bereits im Januar 2017 in einem Bezirksvorentscheid gesichtet wurden, vertreten. Mit dabei waren Carlotta Glemser, Emilia Modica, Julian Engel, Lenny Zaiser, Ben Schipfer und Frieda Söllner. Ziel dieser Veranstaltung ist es talentierte Handballspier zu finden, die anschließend den Bezirk auf Verbandsebene vertreten.

Diese Veranstaltungsreihe der VR-Talentiade gehört unter anderem zu den langjährigen Sportföderungsaktionen der Volks- und Raiffeisenbanken in Baden-Württemberg. Nach der Begrüßung der Teilnehmer standen verschiedenen Koordinationsübungen auf dem Plan, bei denen sie um die ersten Punkte kämpften. Alle waren mit viel Eifer dabei und gaben ihr Bestes. Nach der Mittagspause wurde zeitgleich auf zwei Spielfeldern Aufsetzerhandball und 4+1-Handball gespielt, bei denen noch einmal Punkte vom Bezirkslehrstab vergeben wurden. Die Mannschaften waren aus den angereisten Vereinen gemischt und zusammengestellt worden und so ergaben sich interessante Matches, in denen die Kinder sich auch mit neuen Mitspielern zusammenfinden mussten, was erstaunlich toll funktioniert hat. Nach Auswertung der erzielten Punktzahl folgte am späten Nachmittag die Siegerehrung. Die zehn Erstplatzierten bilden das Talente-Team des Handballbezirkes Esslingen-Teck. Unsere Kinder von Rot-Weiß Neckar haben sich super präsentiert und hatten sehr viel Spaß!

talentiade team

Das Talente-Team des Bezirks Esslingen-Teck mit dabei Lenny Zaiser 4. von rechts.

vrtalentiade

 Carlotta Glemser, Emilia Modica, Julian Engel, Lenny Zaiser, Ben Schipfer, Frieda Söllner